Gewährleistungs- und Reklamationsmanagement

Ziele

Ziel des Gewährleistungsmanagement ist die optimale Organisation des interdisziplinären Arbeitsumfeldes, das sich aus Recht, Qualität, Schadensanalyse, Controlling (Planung von Rückstellungen) und Marketing (Customer Relationship Management) zusammensetzt. Zu den Aufgaben des Gewährleistungsmanagements zählen die Vertragsprüfung, die Berechnung und Verhandlung der Gewährleistungskosten, die Analyse von Schadensursachen und -bildern als auch die Steuerung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses im Unternehmen.

Inhalte

Für die Optimierung von Produkten und Prozessen liefern das Reklamationsmanagement als auch das Gewährleistungsmanagement wichtige Beiträge. Das Reklamationsmanagement beschäftigt sich häufig mit Einzelfällen oder Chargen und erstellt sehr detaillierte Analysen (den wirklichen Ursachen auf den Grund gehen). Ziel ist die Wiederherstellung der Kundenzufriedenheit.
Hingegen leistet das Gewährleistungsmanagement durch die ganzheitliche Betrachtung von Produkt und Produktgruppen einen beträchtlichen Beitrag zur Produktoptimierung, der auch auf andere Produkte übertragen werden kann. Aus „anfälligen“ Produkten werden „fähige“ Produkte gemacht.

Vorgehensweise

Training der INNOPROVEMENT Academy

Gewährleistungsmanagement – Warranty Management


Methoden des Product Value

Kontakt

Schreiben Sie uns.
Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden!

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Unsere Kontaktdaten

PPV Consulting GmbH
Hornschuchpromenade 13
90762 Fürth
Deutschland

Tel.: 0911 2176670
info@ppv-consulting.com
www.ppv-consulting.com

Hornschuchpromenade Fürth